Archiv der Kategorie: Magazin

Ochlophobie und die Angst vor Menschenmassen, Gedränge, überfüllten Plätzen …

Als Ochlophobie wird die irrationale und übersteigerte Angst vor vielen Menschen und Menschenmassen bezeichnet. Dabei geht es vor allem um überfüllte Plätze, Gedränge und die damit verbundene Angst, zerquetscht oder zertrampelt zu werden. Ochlophobie und die Angst vor Menschenmassen, Gedränge, überfüllten Plätzen … weiterlesen

Soforthilfe bei Panikattacken und Angstanfällen

Dieser Artikel beschäftigt sich mit Maßnahmen zur Soforthilfe bei Panikattacken und Angstanfällen. Doch „Soforthilfen“ allein lösen kein Problem. Erst recht nicht bei tief verankerten, zugrundeliegenden Ängsten, die sich in einer Panikattacke Luft verschaffen. Insofern macht es Sinn, den Bogen für eine langfristig funktionierende Abwehr von solchen Angst- und Panik-Attacken etwas weiter zu ziehen. Lesen Sie mit Geduld – es lohnt sich!

Begriffsdiagnostik – Was versteht man unter Panikattacken?

Panikattacken sind spontan auftretende Angstanfälle, welche in der Regel über einen Zeitraum von 5 bis 30 Minuten anhalten. Die Dauer von einer halben Stunde wird dabei selten überschritten. Der Anteil betroffener Frauen liegt bei 60 bis 75 Prozent. Diese Angstattacken können sowohl nachts als auch tagsüber erfolgen. Dabei treten bei einer Panikattacke (Panikanfall) sowohl körperliche, psychische als auch mentale und reflexartige (Trigger) Symptome auf, welche von den Betroffenen durchaus als lebensbedrohlich empfunden werden – eine Reihe von Maßnahmen zur Soforthilfe bei Panikattacken sollte man also kennen! Soforthilfe bei Panikattacken und Angstanfällen weiterlesen

Angst vor Durchfall besiegen (Diarrheaphobie, Laxophobie)

Was uns mental getriggerter Durchfall sagen will… und wie wir mit Diarrheaphobie / Laxophobie umgehen können

Ja, es gibt sie: Menschen mit krankhafter Angst vor Durchfall. Fachleute sprechen von Diarrheaphobie oder Laxophobie. Und je nachdem, wen man zu Ursachen, Umgang und Therapie befragt, erhält man unterschiedliche Empfehlungen.

Was also tun, wie damit leben, wie damit umgehen – und wie die Sache loswerden, überwinden? – Eins nach dem anderen…: Angst vor Durchfall besiegen (Diarrheaphobie, Laxophobie) weiterlesen

Phobophobie und Angstsensitivität

Die Phobophobie ist auch bekannt als die Angst vor der Angst. Dabei handelt es sich um die Erwartungsangst, also um die Angst vor erwarteten Angstzuständen; man spricht auch von erhöhter Angstsensitivität. Der spezifische Inhalt der Phobophobie ist die Angst selbst. Damit stellt sie einen Sonderfall dar, Phobophobie und Angstsensitivität weiterlesen

Angst verrückt zu werden

„Die Gedanken in meinem Kopf rasen, ich finde keinen Halt und kann mich unmöglich selbst beruhigen. Ich denke wirklich, ich werde gleich vollkommen wahnsinnig“, schreibt „Fux“ in einem Forum der Seite leben-mit-angst.de/showthread.php?t=1121. Wie die Antworten auf diesen Beitrag zeigen, steht der Betroffene mit seiner inneren Unruhe, seinen Panikattacken und seiner Angst verrückt zu werden bei Weitem nicht alleine da.

„Häufig denken wir, wenn wir Angst haben, wenn wir depressiv sind, wenn wir grübeln, Zwangsstörungen haben, es geht nur uns so. Aber das stimmt gar nicht. Es geht vielen Menschen so“, weiß die Diplompsychologin Franziska Luschas aus ihrer Praxiserfahrung zu berichten. (https://www.youtube.com/watch?v=4CfgEKHSjbA) Angst verrückt zu werden weiterlesen

Traurigkeit überwinden und besser mit Trauer umgehen

Der Verlust eines geliebten Menschen, etwa ein Freund, Verwandter oder Lebenspartner, löst tiefe Traurigkeit in uns aus. Traurigkeit in einer Beziehung oder das Ende der Beziehung mit Trennungsschmerz konfrontiert uns mit Einsamkeit und Liebeskummer. Eine schwere Krankheit, das Gefühl der Ablehnung und Ausgrenzung können ebenfalls Trübsinn und Schwermut in uns auslösen. Traurigkeit überwinden und besser mit Trauer umgehen weiterlesen

Autophobie – Die Angst vor dem Alleinsein

Als soziale Wesen sind wir Menschen gerne in Gesellschaft, ab und zu sind wir aber auch gerne mal alleine, brauchen etwas Zeit für uns, genießen die Ruhe. Bei Menschen mit Autophobie ist es anders, sie haben Angst, alleine zu sein, dieser Zustand reicht von einem Unwohlgefühl bis hin zu panischer Angst. Die Autophobie gilt als psychische Störung (vgl. psychische Störungen) und tritt in unterschiedlichen Formen auf. Autophobie – Die Angst vor dem Alleinsein weiterlesen