Neurexan: 100 Tabletten gegen nervöse Unruhezustände und Schlafstörungen

Neurexan | Ein ausführlicher Überblick

Was verspricht und taugt Neurexan als homöopathisches / pflanzliches Mittel bei Unruhezuständen, Angst, Einschlafstörungen?

Homöopathische Arzneimittel und ihre Wirkstoffe sind zwar in der Medizin schon lange bekannt, Beispielsweise in der traditionellen chinesischen Medizin bzw. bei indigenen Volksgruppen. Dennoch müssen sich solche Arzneimittel bis heute kritischen Fragen bezüglich ihrer Wirksamkeit und eventueller Nebenwirkungen stellen. Auch ihr Missbrauch durch zahlreiche „schwarze Schafe“ aus dem beruflichen Umfeld der Naturheilkunde hat ihre Stellung nicht leichter gemacht. Waren sie in früheren Zeiten als Hilfe bei Erkrankungen verpönt, so gibt es inzwischen zahlreiche Untersuchungen und Studien, die sich mit der Wirksamkeit von homöopathischen Arzneien befassen. Auch das relativ beliebte Produkt Neurexan des Herstellers Heel wird immer wieder in Studien untersucht.

Welche Wirkstoffe enthält Neurexan?

Bei Neurexan handelt es sich um ein Kombinationspräparat aus Avena sativa (Hafer), Zincum isovalerianicum (Baldriansaures Zink / Zinksalz), Passiflora incarnata (Passionsblume) sowie Coffea arabica (Kaffee) als Hauptbestandteile. Diese als aktive Wirkstoffe bezeichneten Inhaltsstoffe sowie weitere Stoffe sind in folgenden Konzentrationen enthalten:

  • Hafer (Avena sativa, 600 mg/Stück)
  • Kaffeesamen (Coffea arabica, 600 mg/Stück)
  • Passionsblume (Passiflora incarnata, 600 mg/Stück)
  • Baldriansaures Zink (Zincum isovalerianicum, 600 mg/Stück)
  • Laktose 1-Wasser (Lactosemonohydrat)
  • Magnesium stearat (Magnesiumsalz der Stearinsäure)

Neurexan besteht ausschließlich aus natürlichen Stoffen und gehört somit zu den homöopathischen Arzneimitteln. Die Lehre der Homöopathie vertritt die Auffassung, dass Substanzen, die körperliche Beschwerden auslösen, durch extreme Verdünnung (die so genannte Potenzierung) in der Lage sind, körpereigene Mechanismen zu aktivieren, die das Problem angreifen und bekämpfen. (Vgl. http://www.neurexan.de/neurexan-wirkstoffkombination/)

Anwendungsgebiete von Neurexan

Zu den wichtigsten Anwendungsgebieten gehören hauptsächlich nervöse Unruhezustände (siehe innerliche Unruhe) oder Schlafstörungen, die durch stressbedingte Situationen im privaten und beruflichen Bereich entstehen können.

Neurexan wird auch bei beginnenden Panikzuständen, extremer Erschöpfung, Konzentrationsproblemen sowie Reizbarkeit verschrieben.

Ursache können unter anderem Ängste sein, die durch folgende Situationen ausgelöst werden können:

  • Prüfungen
  • Bewerbungsgespräche
  • Stress in Ehe und Familie
  • Belastung im Beruf
  • Überbelastung bei sportlicher Aktivität

In Kombination mit anderen Arzneimitteln findet Neurexan zudem Anwendung bei Burnout sowie Depressionen (vgl. depressive Verstimmung). Bei diesen Krankheitsbildern sollte aber stets ein Psychologe konsultiert werden, der dann die entsprechende Kombinationstherapie mit den Betroffenen besprechen wird. Siehe auch den Artikel Ängste bekämpfen sowie
www.lifeline.de/expertenrat/frage/Expertenrat-Stress-und-Stressabbau/Depressive-Phasen?threadId=119926

Informationen zur Anwendung

Das Arzneimittel kann in Form von Neurexan Tabletten oder Neurexan Tropfen angewendet werden.

  • Die Heel Neurexan Tabletten werden unter die Zunge gelegt, wo sie sich langsam auflösen. Die Dosis bei chronischen Beschwerden beträgt ein- bis dreimal täglich eine Tablette. Bei akuter Unruhe können Betroffene bis zu zwölfmal täglich im Abstand von 30 bis 60 Minuten je eine Tablette unter der Zunge zergehen lassen.
  • Für Heel Neurexan Tropfen gilt die Dosierung entsprechend. Bei chronischen Beschwerden werden je fünf Tropfen in etwas Flüssigkeit bis zu dreimal täglich eingenommen. Sind die Beschwerden akut, kann die Dosierung auf bis zu zwölfmal täglich je fünf Tropfen erhöht werden. Die Wirkung soll sich verstärken, wenn die Mischung einige Minuten im Mund verbleibt.

Bisher wurden bei der Anwendung von Neurexan keine physischen Einschränkungen nachgewiesen.

  • Die Verkehrs- und Arbeitstauglichkeit wird nicht beeinträchtigt.
  • Da die Anwendung von Neurexan bei Kindern noch nicht ausreichend wissenschaftlich erforscht wurde, sollten Kinder unter 12 Jahren nicht mit dem Präparat behandelt werden.
  • Auch schwangere und stillende Frauen sollten vor der Einnahme ihren Arzt konsultieren und diese mit ihm besprechen.
  • Zwar sind keine detaillierten Neurexan Nebenwirkungen bei gleichzeitigem Genuss von Alkohol bekannt, dennoch könnten im Zusammenspiel von Neurexan und Alkohol bzw. Drogen unerwünschte Wirkungen oder Wirkungsveränderungen auftreten (vgl. auch Antidepressiva Nebenwirkungen).
  • Da die Tropfen von Neurexan Alkohol enthalten, sollten sie von alkoholabhängigen Patienten nur nach Rücksprache mit dem Arzt zu verwenden.
  • Außerdem ist es unbedingt notwendig, dass Menschen mit einer Laktose-Intoleranz die Einnahme mit ihren Hausarzt besprechen, denn das Medikament enthält Laktose.

Prinzipiell ist das Präparat gut verträglich und unterliegt daher keiner Beschränkung bei der Dauer der Einnahme. Dennoch sollten Patienten, die das Mittel verwenden, mit ihrem Arzt klären, über welchen Zeitraum sie das Medikament einnehmen sollen.

Wirkstoffe und Wirkung

Die Tabletten und Tropfen wirken laut Hersteller vor allem entspannend, ohne jedoch müde zu machen oder die Konzentrationsfähigkeit einzuschränken.

Die Passionsblume (Passiflora incarnata) hat eine entspannende und beruhigende Wirkung auf das zentrale Nervensystem (ZNS). Zudem sorgt es für die Wiederherstellung des inneren Gleichgewichts und wirkt so auftretender Rast- und Ruhelosigkeit entgegen (siehe auch hier auf der Website: Passionsblume bei Angst; Pflanzliche Arzneimittel gegen Angststörungen).

Dem Hafer (Avena sativa) wird eine stärkende Wirkung auf die Konzentrationsfähigkeit sowie die Nerven nachgesagt. Zudem soll er eine allgemein kräftigende Wirkung besitzen.

Auch wenn Kaffee (Coffea arabica) von vielen Kaffeetrinkern als anregend wahrgenommen wird, kann Kaffeesamen auf Menschen mit nervöser Erregung beruhigend wirken und hilfreich dabei sein, den Alltagsstress hinter sich zu lassen und abzuschalten.

Zinksaurer Baldrian (Zincum isovalerianicum) kann für ein Gefühl der Entspannung sorgen, wenn Betroffene unter geistiger Erschöpfung leiden.

Wie schnell wirkt das Mittel? – Die Wirkung des Präparats tritt in der Regel 30 bis 60 Minuten nach der Einnahme ein, dies sollte bedacht werden, wenn das Mittel zur Bekämpfung von Unruhe und Schlaflosigkeit ge nutzt wird.
(Quelle: Die PTA IN DER APOTHEKE 04/13, Seite 68ff)

Mögliche Nebenwirkungen

Auch aufgrund der Tatsache, dass das Arzneimittel pflanzlich ist, sind bisher keine schwerwiegenden Nebenwirkungen bekannt. Allerdings kann die Anwendung von homöopathischen Medikamenten zunächst zu einer Verschlimmerung der Beschwerden führen (Erstverschlimmerung). Im Zusammenhang mit Neurexan wird in verschiedenen Foren häufig über diese Erstverschlimmerung diskutiert, die hauptsächlich am Beginn der Behandlung mit diesem Mittel auftreten kann. Diese zeitlich begrenzte Verschlechterung der Beschwerden ist theoretisch möglich, wird aber von vielen Patienten nicht bestätigt. Sollte eine solche Erstverschlimmerung auftreten, ist das Mittel zunächst abzusetzen bzw. der Arzt zu kontaktieren und das weitere Vorgehen abzustimmen (www.lifeline.de/expertenrat/frage/Forum-Wechseljahre/Hab-mal-eine-Frage-zu-Neurexan?threadId=15043732).

Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass die Einnahme des Mittels zu keinerlei Abhängigkeit führt, wodurch Patienten das Arzneimittel ohne Bedenken über einen längeren Zeitraum einnehmen können. Dies muss aber unbedingt mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden. Sollten während der Behandlung mit Neurexan Nebenwirkungen auftreten, wird darum gebeten, diese dem behandelnden Arzt mitzuteilen oder die Apotheke zu informieren.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln

Bei den meisten Medikamenten ist auf dem Beipackzettel von Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln zu lesen. In verschiedenen Foren wird immer wieder nach der Wechselwirkung von Neurexan mit Mitteln wie Mirtazapin oder Opipramol gefragt, allerdings gibt es dazu keine Erkenntnisse durch Studien.
(siehe diverse Diskussionen unter www.gutefrage.net oder http://fragen.sanego.de/Frage_101279…)

Sucht man nach Wechselwirkungen von Neurexan mit anderen Medikamenten, so befassen sich einzelne Beiträge beispielsweise mit Lorazepam in Verbindung mit Arzneien, die bei Angstzuständen oder auch Schlafstörungen Anwendung finden. Es wird von einer verstärkenden Wirkung als mögliche Wechselwirkung gesprochen (
www.onmeda.de/Wirkstoffe/Lorazepam/wechselwirkungen-medikament-10.html).

Auch zu Wechselwirkungen mit Lasea (siehe hier unseren Artikel zu Lasea als pflanzliches Beruhigungsmittel bzw. Medikament gegen Angst) gibt es nur sehr wenige Erfahrungen, die zumeist von Patienten stammen. Sie berichten, dass man beide Arzneimittel eine Zeit lang kombinieren kann.
(http://angstforum.info/phpbb3/viewtopic.php?t=27783)

Viele Patienten berichten bei depressiven Erkrankungen, die mit Schlafstörungen einhergehen, vom positiven Zusammenspiel zwischen Johanniskraut-Mitteln und Neurexan. Beide Mittel lindern in Kombination auftretende Angstzustände, innere Unruhe sowie Anspannung. Zudem wird Johanneskraut insbesondere erfolgreich bei mittelschweren Depressionen eingesetzt.

Erfahrungen / Erfahrungsberichte

Viele Patienten, die überlegen, ob sie Neurexan kaufen und als Alternative zu anderen Mitteln probieren sollen, informieren sich häufig in einschlägigen Foren nach den Erfahrungen anderer Patienten. Zwar sind in solchen Foren keine wissenschaftlich fundierten Erkenntnisse zu erwarten, aber die Berichte geben zumindest einen Hinweis auf die Verträglichkeit und Wirkung eines Arzneimittels.

In den meisten Fällen berichten Betroffene über gute Erfolge mit dem rezeptfrei erhältlichen Mittel und empfehlen das Arzneimittel als wirksame Methode zur Bekämpfung von Schlaflosigkeit und Nervosität. Auch von Nebenwirkungen wird in den jeweiligen Beiträgen nichts berichtet, siehe unter anderem die Wertungen unter www.sanego.de/Medikamente/Neurexan/.

Wo, von welchen Herstellern und in welcher Größe kann man Neurexan kaufen?

Das Arzneimittel Neurexan kann man ohne Rezept in der Apotheke erwerben. Das herstellende Unternehmen ist die Biologische Heilmittel Heel GmbH.

Es ist entweder in Tablettenform oder aber als Tropfen zu haben.

  • Die Tabletten werden in Mengen von 50, 100 oder 200 Stück angeboten.  100 Tabletten: PZN 4115272, 50 Tabletten: PZN 4143009 (Rezeptart jeweils: rezeptfrei)
  • Die Tropfen sind als 30, 50 oder 100 ml erhältlich. 100ml: PZN 4115266, 30ml: PZN 4115243

Neurexan Preis

  • Abhängig davon, ob man das Mittel in der Apotheke vor Ort kauft oder es in der Online-Apotheke im Internet bestellt, kann der Preis schwanken. In den Online-Shops liegt der Neurexan Preis für 50 Tabletten, je nach Anbieter, bei etwa 8,98 Euro, 30 ml Neurexan Tropfen kosten circa 15,63 Euro.
    (docmorris.de/neurexan-tropfen/04115243; shop-apotheke.com/…)

Studien

Bei vielen homöopathischen Mitteln lässt sich die Wirksamkeit eindeutig nachweisen, beispielsweise bei Neurexan im Vergleich zu Baldrian. In dieser Studie konnte nachgewiesen werden, dass sich Symptome wie Erregbarkeit, Schlafstörungen, Vergesslichkeit oder Überaktivität bei 80 Prozent aller mit Neurexan behandelten Patienten deutlich bzw. sehr deutlich verbesserten. Bei den mit Baldrian behandelten Probanden berichteten lediglich 40 Prozent von Verbesserungen. Die Studie wurde veröffentlicht in:
The Scientific World JOURNAL 2009; 9:733-45: Effectiveness of the Homeopathic Preparation Neurexan® Compared with that of Commonly used Valerian-Based Preparations for the Treatment of Nervousness/Restlessness – an Observational Study.

Weiterführende Videos

Heute werden alle Medien genutzt, um Betroffenen bei einer Erkrankung Hilfestellung zu geben und sie mit Informationen zu versorgen. So gibt es inzwischen zahlreiche Videos, die sich mit den Themenkomplexen Schlafstörungen, Unruhezustände oder auch Burnout befassen. Hilfreich könnten folgende Videos sein: